Tipps zum Ausbildungsstart

Was dir bei der Erfüllung deiner Wünsche hilft

Gehörst du zu den jungen Menschen, die in diesen Tagen ihre Berufsausbildung starten? Wenn ja, dann prasselt vermutlich derzeit viel auf dich ein. Neben der meist ungewohnten Arbeit im Betrieb, stellen sich oft erstmals Fragen rund ums Thema Geld.

Zusammen mit unseren Beratern findest du die Finanzprodukte, die auf deine Belange abgestimmt sind und dich bei der Erfüllung deiner Wünsche unterstützen. Die meisten benötigen:

Girokonto

Für den Eingang der Ausbildungsvergütung, bargeldloses Zahlen im Geschäft oder Geld abheben im In- und Ausland. Unser kostenloses VR-MeinKonto für Auszubildende ist zusammen mit einer VR-BankCard, Online-Banking und Banking-Apps für dein Smartphone die bequeme Basis für deinen Zahlungsverkehr.

Absicherung deiner Arbeitskraft

Jeder vierte Arbeitnehmer muss seinen Beruf wegen Krankheit oder Unfall frühzeitig aufgeben. Vom Staat ist kaum Hilfe zu erwarten, gerade in den ersten fünf Berufsjahren. Die Berufsunfähigkeits-Zusatzversicherung gibt finanzielle Sicherheit und schließt die Lücken in der gesetzlichen Absicherung.

Vermögenswirksame Leistungen nutzen

Sparen mit vermögenswirksamen Leistungen (VL) lohnt sich gleich mehrfach: du sparst für deine Wünsche, dein Chef legt was drauf und der Staat belohnt mit einer kräftigen Zulage.

Geld vom Staat für deine Zukunftsvorsorge

Bei einer Riester-Rente unterstützt dich der Staat mit Zulagen und Steuervorteilen bei der Altersvorsorge. Je früher du startest, desto besser.